Autor: admin

AU Fest 2018

Wir, die Animal Liberators Frankfurt, waren am 09. 06. 2018 beim AU Fest mit einem Infostand wieder dabei.

Sehr gute Stimmung, tolle Musik und auch bei Regenschauer interessierte, offene Leute haben das Fest zu einem vollen Erfolg gemacht.

Ganz besonders gefreut hat uns, dass unser Rapper Freund Boykott aus dem Norden seinen Merchandising Stand bei unserem Infostand hatte.

Danke auch an Bykott das er extra für uns „Der Bolzen“ gespielt hat.Wir bedanken uns bei den Veranstaltern_innen für das rundum gelungene Event.

Soli-Brunch „Solidarität mit Sven“

Am Sonntag den 06. 05. 2018 hat unser Soli-Brunch „Solidarität mit Sven“ stattgefunden. Gut besucht bei leckerem Essen war das Interesse an der Präsentation über Sven und dem Filmbeitrag SHAC „Time for Action“ sehr groß.

Vielen Dank an Alle, die mitgemacht haben und durch ihre Spende Sven solidarisch helfen, diese schwere Zeit zu überstehen.

Bitte unterstützt Sven weiterhin:
Free Sven (facebook)

Danke!

Animal Liberators Frankfurt

„VegRennen“ in Langenselbold

Teilnahme am VegRennen in Langenselbold, Kinzigsee 08. 04. 2018.

Die Animal Liberators Frankfurt haben bei super Wetter und bester Laune am VegRennen teilgenommen. Wir gratulieren den Veranstaltern zu dieser gelungenen Aktion und freuen uns, dass Ihr Euer Ziel erreicht habt. Eine tolle Sache!

Anti-Pelz-Kundgebung vor ESCADA Frankfurt am Main

Am 17. 02. 2018, demonstrierten wir, im Rahmen der Kampange der Offensive gegen die Pelzindustriegegen den Wiedereinstieg von ESCADA in den Pelzhandel. Wir verteilten vor der ESCADA Filiale Flyer und spielten die Schreie der Pelztiere über Megaphon ab. Unsere Aktion schloss sich nahtlos dem Protest der Tierrechtsgruppe Gießen an, so dass diese Filiale für den ganzen Tag beschallt wurde. Wir zeigten dem Unternehmen, dass wir die Gefangenhaltung und Tötung von Tieren durch die Pelzindustrie nicht hinnehmen!

Veganer Mitbring-Brunch mit Vortrag

Am 21. Januar haben wir den ersten veganen Mitbring-Brunch im Jahr 2018 in der Raumstation Rödelheim durchgeführt. Knapp 60 Personen sind gekommen, brachten Kind und Hund mit, und haben sowohl herzhafte als auch süße Leckerein mitgebracht. Zusätzlich gab es einen interessanten Vortrag von Belinda (Plasmatoxic) über das Insektensterben, wo diese beunruhigende Entwicklung steht und was jede*r Einzelne von uns tun kann, um diesen Tieren helfend zur Hand zu gehen. Danke für den Vortrag! Danke auch an alle anderen Beteiligten, die mit bei diesem Brunch geholfen haben, sowohl aktiv als auch passiv.

Weltvegantag Frankfurt Zeil

Am 1. November 2017 klärten wir im Rahmen des Weltvegantages auf der Frankfurter Zeil über Veganismus auf. Vielen Passant*innen war es völlig neu dass es diesen Tag überhaupt gibt. Unser Info-Stand bildete zusammen mit dem Stand von „Anonymous for the Voiceless“ eine Art „Gasse“ durch welche die Pasant*innen hindurchgehen mussten, und in deren Mitte die Aktivist*innen von „Anonymous for the Voicless“ Videos aus der Tierausbeutungsindustrie zeigten.

Demo gegen Tierversuche, Gießen

Am 28. 10. 2017 unterstützten wir die Tierrechtsgruppe Gießen bei bei der Planung und Durchführung einer weiteren Demonstration gegen Tierversuche. Wir waren zudem mit einem Infostand vor Ort und hielten Redebeiträge zum Thema Veganismus/Welthunger und aus aktuellem Anlass, der nun in den Warenhäusern zu findenden Wintermode, auch zum Thema Pelzindustrie.

Die Anzahl der Teilnehmer_innen hat sich gegenüber der letzten Demonstration, vom 15. 04. 2017, von 100 auf 250 mehr als verdoppelt – was wir als großen Erfolg ansehen! Kein fühlendes Lebewesen ist eine Ware oder ein Werkzeug! Wir werden weiter gegen diese Brutalität und Ungerechtigkeit kämpfen!

Parkfest Rödelheim 2017

Auch in diesem Jahr waren wir wieder beim Parkfest der Jugend- und Kulturinitiative Rödelheim mit einem Info- & Essensstand dabei. Trotz schlechtem Wetter war das Fest gut besucht und wir konnten gute Gespräche führen und durch herzhafte Backwaren zeigen, dass Veganismus kein Verzicht bedeutet. Wir bedanken uns bei den Veranstalter_innen für die Organisation und die wiederholte Möglichkeit an dem Fest teilzunehmen.