Herzlich Willkommen auf der Homepage der Animal Liberators Frankfurt – Ortsgruppe die tierbefreier e.V.

Gemeinsam gegen die Tierindustrie
Die zweite Corona-Welle hat uns fest im Griff. Die Bedingungen an den Schlachthöfen sind jedoch noch immer mit dem Infektionsschutz völlig inkompatibel. Darauf gibt es nur eine Antwort: Die Produktion muss jetzt beendet werden. Doch von den Regierungen wird die Agrarwende weiterhin blockiert, nicht zuletzt durch die Aufrechterhaltung der industriefreundlichen Gemeinsamen Agrarpolitik der EU. Daher haben „Gemeinsam gegen die Tierindustrie“ die Agrarwende selbst angepackt und einen Tönnies-Schlachthof blockiert. Hier findet Ihr Infos zum Thema, die uns mit Bitte um Weiterverbreitung zugesendet wurden.

Die ganz große Qual mit der Gans

Jetzt ist es wieder soweit. St. Martin und Weihnachten stehen vor der Tür. Da gehört für viele – leider – der Gänsebraten noch immer irgendwie dazu. In Deutschland produzieren Gänsehalter nicht einmal 15 Prozent, des hier konsumierten Gänsefleischs. Der Großteil, der jährlich mehr als 20.000 Tonnen Gänsefleisch für den deutschen Markt, wird aus Ungarn und Polen importiert. Der größte Produzent weltweit ist China, mit 95 Prozent Marktanteil. Die Haltungsbedingungen in Deutschland sind recht salopp. Die Vorgaben sind verbindlich, aber sehr allgemein formuliert. Offene Wasserflächen, die die Tiere dringend benötigen, sind beispielsweise so gut wie nie vorhanden. In Ungarn, Polen, Frankreich und China sieht es für die Tiere noch viel schlimmer aus. Dort wird intensive Haltung in geschlossenen Ställen mit Tausenden von Tieren auf engstem Raum betrieben. Zum Teil werden die Gänse auch in Einzelkäfigen gehalten. Weiterlesen…

Zum Thema GANS haben wir einen Flyer erstellt, den Ihr Euch gerne zum Verteilen und Kopieren herunterladen könnt, um möglichst viele Menschen über das Leid der Gänse zu informieren.

Aufruf zum Support der veganen Frankfurter Gastronomie!

Solidarisiert Euch bitte mit den veganen Restaurants in Frankfurt und Umgebung. Gerade jetzt müssen wir alle zusammen dafür sorgen, dass Gastrobetriebe, die bewusst auf Tierleid verzichten, eine Chance haben, gut durch die Krise und den Lockdown zu kommen. Macht Werbung für die Restaurants; empfehlt sie weiter; nutzt die Take-Away Abhol- und Lieferangebote oder kauft Gutscheine für Euch selber oder zum Verschenken für spätere Restaurantbesuche, um so zum Erhalt der Gaststätten beizutragen. Denkt bitte an Zeil Kitchen, Kuli Alma, Dominion, Savory Frankfurt, Fionn Tarnow Tattooartist u.a.
Solidarische Grüße!

Kein Wiedereinstieg in den Pelzhandel – Aufruf zum Pelzcheck 2020

Vor rund 20 Jahren wurde die Offensive gegen die Pelzindustrie gegründet um – in Kooperation mit anderen – die Abschaffung der Pelzindustrie voranzutreiben. Mittlerweile sind alle deutschen Pelzfarmen geschlossen und nahezu alle größeren Mode- und Warenhauskonzerne haben aufgrund von Protestkampagnen Pelz aus ihrem Sortiment genommen.
Meinen Unternehmen jedoch der Druck lässt nach, versuchen manche dann aber doch wieder Pelze anzubieten.
Aus diesem Grund müssen, ab September 2020, die Herbst- und Winterkollektionen der Mode- und Kaufhäuser kontrolliert werden, ob sich Pelzwaren darin finden. Helft uns im Rhein-Main-Gebiet mit, diesen Check vorzunehmen! Meldet Euch bitte vorab unbedingt per Email bei uns, damit wir koordiniert vorgehen können. Weitere Infos hier!

Vegane Starthilfe in Frankfurt und Umgebung

Vegan zu leben ist nicht schwer. Die Umstellung fällt aber umso leichter, wenn man kundige Helferinnen und Helfer an seiner Seite hat. Wir stehen euch ehrenamtlich und kostenlos mit wertvollen Tipps beim Kochen, Einkaufen, Vernetzen und bei der weiteren Informationssuche zur Seite. Wir können gemeinsam auf eine vegane Entdeckungsreise gehen und zeigen dir zum Beispiel welche Alternativprodukte man einfach im Supermarkt bekommt. Werde vegan. Es ist ganz einfach. Du änderst lediglich Gewohnheiten. Es ist die wirksamste Methode um auf friedfertige Weise den wichtigsten Beitrag für Klima, Umwelt, Tiere, Menschen und die eigene Gesundheit zu leisten.